Playa del Carmen, Mexiko – Die schönsten Strände in Gehdistanz

Playa del Carmen, Mexiko – Die schönsten Strände in Gehdistanz

Also jetzt mal ehrlich – wenn Du nach Playa del Carmen in Mexiko fährst, dann ist wahrscheinlich nicht eine Geschäftsreise der Grund. Und auch nicht der Besuch von kulturellen Veranstaltungen. Richtig? Na klar.

Du kommst wegen Strand und Meer. So weit, so gut. Die Strände von Playa del Carmen sind weithin bekannt für ihren schneeweißen Sand und das glasklare türkise Wasser. Nachdem Playa del Carmen aber nicht mehr das kleine Fischerdorf von früher ist, haben wir hier einen kleinen Wegweiser zu den schönsten Stränden für Dich vorbereitet.

6 Tolle Strände, die Du in Playa del Carmen leicht zu Fuß erreichen kannst

1. Strand beim Parque Fundadores

Der Beach beim Parque Fundadores ist wahrscheinlich einer der bekanntesten Strände in Playa del Carmen. Und ganz leicht zu finden. Am Ende der Avenida Juarez, wo die 5ta Avenida beginnt, siehst Du schon das berühmte Wahrzeichen am Eingang – eine große Skulptur, die einen Torbogen formt. Und schon bist Du da.

Dieser Strand von Playa del Carmen ist sehr bekannt und eigentlich immer gut gefüllt. Aber er ist auch sehr groß, so dass immer noch ein weiteres Liegetuch Platz findet.

Hier wirst Du eine gelungene Mischung aus Touristen und Einheimischen treffen. Es kann schon mal recht lebhaft zugehen. Auf dem Beachvolleyball Platz kannst Du Dich austoben und neue Leute kennen lernen.

Zu einem Besuch am Strand beim Parque Fundadores gehört natürlich auch ein Foto mit dem ikonischen Torbogen oder dem bunten „Playa del Carmen“ Schriftzug gleich daneben.

Und wenn Du am Ende eines langen Sonnentages hungrig uns durstig bist, findest Du in den vielen Restaurants und Bars rund um den Parque Fundadores leckere Stärkung.

Strand von Playa del Carmen beim Parque Fundadores

2. Calle #2

An der Calle 2 findest Du den perfekten Ort, wenn Du gerne das Ambiente von angesagten Beach Clubs erleben möchtest. Dieser wunderschöne Strand von Playa del Carmen mit seinem schneeweißen Sand ist weit genug von der Anlegestelle für Schiffe entfernt, um den Geruch von Schiffsmotoren und den Lärm der Fähre auszublenden.

Das Ambiente hier ist eher touristisch, und Du wirst eine Menge Leute vor allem aus den USA oder Kanada treffen. Es geht hier sehr freundlich und entspannt zu.

Oft werden Spiele und Wettbewerbe zu Deiner Unterhaltung organisiert, und Live Musik untermalt das leise Rauschen der Wellen des karibischen Meeres. Hier ist für die meisten Touristen einer der schönsten Strände von Playa del Carmen.

Strand von Playa del Carmen mit kristallklarem Wasser

3. Calle #10

Der Strand von Playa del Carmen bei der Calle 10 ist oft nicht besonders voll. An dem wunderschönen weißen Sandstrand und dem türkisfarbenen Meer ist an dieser Stelle nichts auszusetzen. Aber an diesem Strandabschnitt gibt es tolle Beachclubs, und die meisten Leute zieht es dort hin.

Der Beachclub Lido ist so bekannt, dass er schon fast eine Institution ist. Gleich daneben liegt Zenzi, wo es oft Live Musik gibt – zwei Mal pro Woche auch Salsa mit Tanzkurs. Und neben Zenzi liegt El Pirata, wo Du leckere Meeresfrüchte schlemmen kannst bis zum Umfallen.

Unter den Stränden von Playa del Carmen ist der bei der Calle 10 ist also eine gute Anlaufstelle für Genießer und Liebhaber lateinamerikanischer Musik.

Strand von Playa del Carmen am Abend

4. Mamita’s Beach

Kannst Du Dich nicht entscheiden zwischen Party und Sonnenbad? Das musst Du auch nicht. Der Strand beim Beachclub Mamita’s zählt auch bei Tageslicht zu den begehrtesten Partyzonen in Playa del Carmen.

Das Motto  hier lautet mit Sicherheit: „Sehen und gesehen werden“. Wenn Du also auf der Suche nach einem ruhigen Fleckchen zum Entspannen bist, hast Du hier nichts verloren.

Zwischen Kool und Mamita’s sorgen tolle DJs ohne Unterbrechung für gute Stimmung. Der Alkohol fließt in Strömen, und an diesem Strandabschnitt ist die Menschenmenge eher unüberschaubar. Langeweile wirst Du hier bestimmt nicht haben.

Auch für die Fans von Wassersport gibt es hier Angebote von Jet Ski bis Parasailing. Und falls Dir der Seetang im Meer auf die Nerven geht – Mamita’s hat kürzlich auch einen Pool eröffnet, wo Du Dich erfrischen kannst, ohne in ein unerwünschtes Nahverhältnis mit der freien Natur zu treten.

5. Playacar

Südlich der Anlegestelle der Fähre in Playa del Carmen liegt die Hotelzone Playacar. Und natürlich besitzt auch sie einen Strand. Sogar einen wunderschönen. Da in dieser Zone ein Sternehotel neben dem anderen liegt, ist dieser Strand von Playa del Carmen besonders ruhig und gepflegt.

Der Strand in der Hotelzone Playacar ist ein breiter weißer Sandstrand, das Meer ist hier besonders schön in seiner blauen Farbe. Es gibt keine gefährlichen Felsen im Wasser, und angeschwemmter Seetang wird fort geräumt, noch bevor Du ihn überhaupt entdeckt hast.

Hier wachsen auch einige Palmen, deren Schatten unter den Strandbesuchern heiß begehrt ist. Nur Frühaufsteher schaffen es, sich diese Plätze zu sichern.

Der Beach von Playacar wird auch durch das Sicherheitspersonal der angrenzenden Hotels überwacht. Wenn Du also beim Sonnenbad gerne Deine Ruhe genießen möchtest, bist Du hier bestens aufgehoben.

Der dem Zentrum von Playa del Carmen am nächsten gelegene Zugang zum Strand von Playacar befindet sich neben der Anlegestelle für die Fähre beim Restaurant Señor Frog’s.

Strände in Playa del Carmen - Playacar Strand

6. Coco Reef Beach

Ein Geheimtipp für Touristen im Ort ist noch der Coco Reef Beach. Vielleicht, weil dieser Strand von Playa del Carmen etwas abgelegen liegt.

Wenn Du die 5ta Avenida entlang gehst bis zum Ende von Playa del Carmen, ist die Calle 48 die letzte Querstraße rechts. Und dort geht es direkt zum Wasser. Die Läden und  Restaurants in dieser Gegend sind auch deutlich günstiger als im Zentrum der Stadt.

An diesem Strand von Playa del Carmen gibt es keine Beach Clubs, Bars oder Restaurants – nur das All Inklusive Coco Reef Beach Resort. Hier hörst Du nur die Wellen im Sand und die Vögel im Dschungel gleich nebenan. Paradies pur.

Gleich vor der Küste liegt hier auch das Riff Arrecife de Playa del Carmen im Meer. Wenn Du also gerne die Welt unter Wasser beim Schnorcheln bestaunen möchtest, ist hier die beste Stelle dafür.

Du kannst den Coco Reef Beach nur über den beschriebenen Weg durch die Stadt erreichen. Ein Spaziergang am Strand führt Dich NICHT dort hin, da der Zugang durch starke Erosion nicht mehr passierbar ist. Der Weg ist ein bisschen lang – aber es lohnt sich allemal.

Playa del Carmen Schatten am Strand

Natürlich gibt es rund um Playa del Carmen noch viele weitere traumhafte Strände. In diesem Artikel haben wir uns auf die Strände im „Stadtgebiet“ konzentriert, die zu Fuß leicht zu erreichen sind, wenn Dein Hotel in Playa del Carmen oder in der Hotelzone Playacar liegt.

Etwas abgelegenere Paradiese wie die Strände von Playa Maroma, Xpu-Há, Playa Paamul, Los Pinos oder Xcacel liegen mehrere Kilometer außerhalb und sind zu Fuß nicht zu erreichen. Wir haben für Dich aber eine kleine Übersicht zu den Transportmöglichkeiten innerhalb von Mexiko zusammengestellt.

Tipp

Vergiss nicht, Dich ausreichend vor der Sonne zu schützen! Ein biologisch abbaubarer Sonnenschutz schützt nicht nur Dich, sondern auch das Meer und seine Lebewesen. In diesem Artikel erfährst Du mehr über den richtigen Sonnenschutz.

magicblueplanet #mexikoreise #mexiko #playadelcarmen


Hat Dir dieser Artikel gefallen? Pinne ihn!

Playa del Carmen Mexiko - Die schönsten Strände Pin 1
Playa del Carmen Mexiko - Die schönsten Strände Pin 2
Playa del Carmen Mexiko - Die schönsten Strände Pin 3

Auf unseren Seiten sind an mancher Stelle Affiliate Links eingefügt. Wenn Du über diese Links einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dadurch entstehen für Dich keine zusätzlichen Kosten. In manchen Fällen bekommst Du sogar einen Rabatt. Wir danken Dir für Deine Unterstützung!

Share