Stell Dir eine tropische Insel vor… eine wunderschöne Insel im karibischen Meer. Sie ist klein und unbewohnt. Also – unbewohnt von Menschen. Aber eigentlich ist sie dicht bevölkert. Von tausenden Vögeln, die in der dichten grünen Vegetation nisten. In Gesellschaft seltener Meeresschildkröten und Millionen bunter Fische im Meer um die Insel. Klingt das gut? Dann solltest Du die Isla Contoy kennen lernen.

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten


Wo liegt Isla Contoy?

Isla Contoy ist eine kleine Insel von nur 8 km Länge in Mexiko. Sie liegt im Bundesstaat Quintana Roo vor der Halbinsel Yukatan, etwa 30 km nördlich der Isla Mujeres und recht nahe bei Cancún. Die Insel liegt zwischen dem karibischen Meer mit seinem klaren warmen Wasser und dem Golf von Mexiko mit tiefem und kaltem Wasser und ist nur etwas mehr als 3 Quadratkilometer groß. Die Westseite der Insel besitzt weiße Sandstrände mit kristallklarem Wasser und dichter grüner Vegetation. Die Ostseite ist dem offenen Meer zugewandt und durch Wind und Strömungen eher rau geformt.


Isla Contoy auf der Landkarte


Die Natur auf Isla Contoy

Isla Contoy ist unbewohnt, auf der Insel gibt es kein Süßwasser. Contoy ist hauptsächlich von Mangroven bewachsen und der wichtigste Nistplatz für Vögel in der gesamten mexikanischen Karibik. Hier leben mehr als 150 Vogelarten, darunter braune Pelikane, mehr als 5000 Fregattvögel mit Flügelspannweiten bis zu 3 Metern und über 3000 Kormorane. Die Insel beherbergt auch eine Flamingo-Kolonie und ist Brutplatz für Meeresschildkröten. Die Gewässer um Contoy sind die Heimat vieler exotischer Fischarten.             

Das kristallklare Wasser um Isla Contoy erlaubt einen wunderbaren Ausblick auf die Welt unter Wasser. Im Riff lebt eine Vielzahl bunter Lebewesen. Und in der Imaxpoit Bucht neben dem Anleger für die Touristenboote gleiten Manta-Rochen furchtlos zwischen den Badenden durch das Wasser.

Zwischen April und Oktober suchen vier sehr seltene und vom Aussterben bedrohte Schildkrötenarten (Caretta Caretta, Chelonia Mydas, Eretmochelys Imbricata und Dermochelys) die Insel zur Eiablage auf.

Auch die seltenen Walhaie kannst Du nahe Contoy antreffen. Während der Paarungszeit in den Monaten Mai – Oktober suchen sie die Gewässer im Nordosten der Insel auf. Walhaie sind sanfte Geschöpfe. Sie fressen Plankton. Dennoch sind sie die größten Fische der Welt mit einer Länge von etwa 13 m. Es gibt aber auch größere Exemplare.

Vögel in der Lagune von Isla Contoy, Mexiko


Wie kommst Du zur Insel Contoy?

Die Insel Contoy ist ein Nationalpark und als solcher streng geschützt. Gestattet ist lediglich beaufsichtigter Ökotourismus mit maximal 200 Besuchern pro Tag. Tagesausflüge werden ab dem Hafenort Puerto Juarez bei Cancún oder ab der Isla Mujeres angeboten. Abhängig vom Wetter und Bootstyp dauert die Überfahrt 1-2 Stunden.

Durch die geringe Anzahl verfügbarer Plätze ist es ratsam, einen Ausflug nach Contoy nicht erst vor Ort, sondern schon rechtzeitig vor der Abreise zu buchen. Wer die Insel mit seinem eigenen Boot aufsuchen möchte, sollte sich vorab eine Genehmigung im Nationalparkbüro auf der Isla Mujeres oder in Cancún besorgen.

Strand von Isla Contoy, Mexiko

Ausflüge zur Isla Contoy

Übernachtungen auf Contoy sind verboten. Die Insel kann daher nur im Rahmen von Tagesausflügen besucht werden. Auf dem Weg nach Isla Contoy können Boote oft einen Zwischenstopp zum Schnorcheln einlegen am Ixlache Riff mit seiner unvergleichlichen Schönheit und zahllosen exotischen Meerestieren.

Auf der Insel selbst ist ein Team von Wissenschaftlern permanent stationiert. Deren Aufgabe ist es, das Ökosystem der Insel zu überwachen und zu studieren. Für Besucher ist nur ein kleiner Teil der Insel zugänglich.

Isla Contoy verfügt über einige Einrichtungen: ein kleines Besucherzentrum mit einem Bootsanleger, ein Museum, einen Souvenirladen, eine Ruhezone mit Bänken und Palapas (einfache Hütten), einen Barbecue Grill, einen 20 Meter hohen Aussichtsturm und zwei kurze Spazierwege, auf denen Besucher die lokale Fauna und Flora in einem Teil der Insel kennen lernen können. Ein archäologisches Unterwasser-Museum ist in Planung.

Nach Ankunft auf der Insel können Besucher mit einem der Wissenschaftler vor Ort eine geführte Tour unternehmen und danach zum Essen ein delikates Fisch BBQ namens Tikin Chic, eine Spezialität der Region, probieren.

Es ist auch möglich, mit einem kleinen Boot eine Tour zur Vogelbeobachtung zu den Nistplätzen der Vögel in der Lagune Puerto Viejo zu unternehmen (etwa 10 USD Spende). Die Einkünfte von den Besuchern dienen der weiteren Finanzierung der wissenschaftlichen Arbeit und Erhaltung der unberührten Natur auf Isla Contoy.

Vogelbeobachtung auf Isla Contoy, Mexiko - Junger Fregattvogel

Die besten Touren zur Isla Contoy

Wenn Du der mexikanischen Bürokratie für eine Anlegegenehmigung auf Isla Contoy aus dem Weg gehen möchtest, solltest Du nicht mit dem eigenen Boot anreisen. Selbst wenn Du eines besitzt. Eine geführte Tour zu buchen ist viel weniger problematisch. Am besten online und vorab.

Die meisten geführten Ausflüge starten von Cancún oder Isla Mujeres. Sie beinhalten oft einen Stopp zum Schnorcheln am Ixlache Riff oder an einem der Unterwasser Museen in der Region. Meist werden Essen und Getränke – auch alkoholische – bei den Ausflügen angeboten. Der Eintritt zum Nationalpark der Insel ist oft schon mit dabei, und von den Führern erfährst Du viele interessante Dinge.

Die Tagestouren dauern meist um die acht Stunden und beinhalten eine längere Anfahrt in einem Boot. Und gleich vorab: es macht Sinn, biologisch abbaubaren Insektenschutz und Sonnenschutz nach Contoy mitzubringen.


Nützliche Dinge für Deinen Ausflug zur Isla Contoy

Ein Besuch der Insel Contoy verspricht tolle Erlebnisse. Damit Du diese aber auch richtig genießen kannst, solltest Du die passende Ausrüstung dabeihaben. Die folgenden Dinge könnten Dir dabei helfen, einen ganz wunderbaren Tag zu erleben.

  • Es ist Mexiko – das beutet im Normalfall viel Sonne. Der passende Sonnenschutz gehört einfach dazu. Idealerweise ein biologisch abbaubarer Sonnenschutz. Denn schließlich möchtest Du die Lebewesen im Wasser nicht in Gefahr bringen, nur weil Du schwimmen gehst.
  • Wenn Du auf über versteckte Pfade im dichten Dschungel spazieren möchtest, um die lokale Fauna und Flora kennen zu lernen, dann ist eines sicher. Sie werden dich finden. Die Moskitos. Ein biologisch abbaubarer Insektenschutz kann da sehr hilfreich sein. Aber bitte beachte – die meisten dieser Produkte sind zwar biologisch abbaubar. Aber trotzdem extrem schädlich für alle Lebewesen im Wasser.
  • Bei Ausflügen mit der Möglichkeit zum Schnorcheln ist es oft üblich, dass die nötige Ausrüstung zur Verfügung gestellt wird. Die Pandemie hat uns alle aber völlig neue Maßstäbe in Sache Hygiene gelehrt. Du wirst Dich wahrscheinlich wohler fühlen, wenn Du Dein eigenes Schnorchel-Set mit dabeihast.
  • Möchtest Du beim Schnorcheln auch Fotos machen? Dein Smartphone wird dafür eher weniger geeignet sein. Mit einer kleinen Unterwasserkamera kannst Du die schönsten Momente aber problemlos festhalten.
  • Wenn Du die atemberaubende Welt der Vögel und Wildtiere kennen lernen möchtest, wirst Du bald feststellen, dass sie alle eines gemeinsam haben. Sie sind üblicherweise ziemlich scheu. Mit einem geeigneten Fernglas wirst Du sie aber ganz aus der Nähe beobachten können.
Tropische Vegetation auf Isla Contoy

Schlusswort

Die Isla Contoy ist allemal einen Besuch wert. Sie ist so etwas wie einer der letzten ziemlich unberührten Orte der Welt. Wenn Du die Natur liebst, wirst ein Ausflug zur Insel wahrscheinlich ein unvergessliches Erlebnis sein. Viel Freude beim Staunen!


Hat Dir dieser Artikel gefallen? Pinne ihn!

Isla Contoy Pinterest 1 DE
Isla Contoy Pinterest 2 DE
Isla Contoy Pinterest 3 DE

Auf unseren Seiten sind an mancher Stelle Affiliate Links eingefügt. Wenn Du über diese Links einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dadurch entstehen für Dich keine zusätzlichen Kosten. In manchen Fällen bekommst Du sogar einen Rabatt. Wir danken Dir für Deine Unterstützung!